Bauwelt Einblick – Kuratiertes Corporate Publishing

Die Bauwelt Einblick-Ausgaben erfüllen einen exklusiven Kommunikationsbedarf, der durch die Bauwelt Redaktion ausgewählt und begleitet wird. Das Format richtet sich an Architekturbüros und Kulturinstitutionen und wird mit einem besonders hohen qualitativen und ästhetischen Anspruch an Inhalte und Design realisiert.
Bild: Bauverlag
 Baugruppe Berlin
Baugruppe Berlin
Bild: Bauverlag
 Carte Blanche - O&O Baukunst
Carte Blanche - O&O Baukunst
Bild: Bauverlag
Bild: Bauverlag
Bild: Bauverlag
Bild: Bauverlag

Corporate Publishing mit unabhängigen Anspruch

Bauwelt Einblick ist ein Corporate-Publishing-Format der Bauwelt, das in loser Folge erscheint. Entwickelt wurde die Einblick für den Kommunikationsbedarf von Architektur- und Planungsbüros und Kulturinstitutionen. Jede Ausgabe wird individuell durch die Redaktion der Bauwelt kuratiert, konzipiert, gestaltet und getextet. Im Fokus stehen Themen aus Architektur, Planung und Städtebau. Die Auswahl der Themen und Partner erfolgt durch die Redaktion der Bauwelt.

Ausgaben

Bestellbar im Bauverlag Shop.

07 International Urban Project Award 2019

In Kooperation mit dem chinesischen Architekturmagazin WA verlieh die Bauwelt auf dem BAU Congress in Shanghai im Herbst 2019 erstmals den IUPA. Der von der Messe München und Jung geförderte Preis ehrt Bauten, die weltweit in den letzten fünf Jahren entstanden sind und städtebaulich ihren Kontext bereichern. Die siebte Ausgabe der Einblick spiegelt die große Resonanz und die brillanten Einreichungen des International Urban Project Award und belebt die dadurch aufgekommene internationale Debatte zu neuen urbanen Strömungen. Von über 40 Einreichungen gewann Oodi, Helsinkis zentrale Stadtbibliothek von ALA Architects.

06 Baugruppe Berlin – Über die Zukunft gemeinschaftlichen Bauens

Heftpartner: DMSW Architekten, Heide & von Beckerath, ifau, Praeger Richter Architekten, roedig.schop Architekten, Scharabi Architekten, sieglundalbrecht Architekten, zanderrotharchitekten, ZOOMARCHITEKTEN

Das Heft „Baugruppe Berlin – Über die Zukunft gemeinschaftlichen Bauens“ entstand in enger Zusammenarbeit mit neun Architekturbüros, allesamt erfahren im Planen und Ausführen von Wohnungsbauten, vor allem aber im Umgang mit Baugruppen und Ergebnissen dieses Modells, das durch die Vielzahl an Beteiligten und deren hohes Engagement besondere Merkmale und Qualitäten mit sich bringt.

05 Carte Blanche

Heftpartner: O&O Baukunst

Die nebulösen Grenzen zwischen Architektur und Kunst werden in der aktuellen Bauwelt Einblick ausgelotet. 25 Autoren der Kunst- und Wissenschaftswelt wurde freigestellt ihre Gedanken um Projekte des Architekturbüros O&O Baukunst kreisen zu lassen: eine CARTE BLANCHE.

04 Be'er Sheva/Gothenburg

Heftpartner: Topotek 1

Bauwelt Einblick in Kooperation mit Topotek 1 ist eine besondere Ausgabe unserer Reihe: Sie ist von zwei Seiten lesbar, in drei Teile geteilt und erscheint auf Englisch.

03 Futurium

Heftpartner: Richter Musikowski

Das Heft bildet eine Momentaufnahme vor der Eröffnung des Futuriums im Frühjahr 2019. Die Ausgabe von Bauwelt Einblick rahmt ein fotografisches Essay des deutsch-französischen Fotografenduos Schnepp Renou. Sie finden den Weg zwischen der eigenen Bildsprache mit einer ästhetisch-erzählenden Komponente und der von Richter Musikowski gewünschten sachlichen raumerklärenden Komponente.

02 Staatsoper Unter den Linden

Heftpartner: hg merz

In dieser Bauwelt Einblick wird die lange Planungs- und Bauphase unter verschiedenen Gesichtspunkten von der großen Idee der Erneuerung bis zum handwerklichen Detail vorgestellt und diskutiert. Der Architekt HG Merz hat mit Raffinement und Eleganz in der Sprache der vorhandenen Architektur gebaut.

01 Kontrast Oberfläche Struktur

Heftpartner: Tchoban Voss Architekten

Mit dieser Ausgabe der Bauwelt Einblick: Kontrast Oberfläche Struktur werfen wir einen Blick in die Arbeit des von Sergei Tchoban geführten Berliner Büros nps tchoban voss. Der Fotograf Werner Huthmacher nähert sich ausgewählten Berliner Bauten des Büros auf künstlerische Weise.

Verbreitung

Über die Beilage in der Bauwelt sowie individuell über die Partner. Der Verkauf erfolgt durch den Bauverlag Shop.

Zielgruppen

Architekten
Stadtplaner
Landschaftsplaner

Unsere Leistungen

Projektmanagement
Redaktion
Lektorat
Layout
Druck
Verbreitung über die Bauwelt